•  
  •  
Informationen zu den Sozialversicherungen ab 1. Januar 2021
Der Kanton Solothurn hat beschlossen als frankierende Massnahme zur Umsetzung der Steuerreform und AHV-Finanzierung (STAF), für die Finanzierung der Ergänzungsleistung für Familien (FamEL) ab 1. Januar 2021 Beiträge der Arbeigebenden einzufordern. Beitragspflichtig sind alle steuerpflichtigen juristischen Personen, die der Beitragspflicht an die Familienausgleichskassen unterstehen. Der Beitrag für das Jahr 2021 wird 0.15 % der FAK-pflichtigen Lohnsumme betragen.

In der Volksabstimmung vom 27. Semtember 2020 wurde die Vorlage für einen bezahlten Vaterschaftsurlaub angenommen. Damit können Väter innerhalb von sechs Monaten ab Geburt eines Kindes zwei Wochen bezahlten Urlaub beziehen.
Ab dem 1. Januar 2021 wird der Vaterschaftsurlaub über die Erwerbsersatzordnung (EO) entschädigt.
Zur Finanzierung wird der EO-Beitragsatz ab dem 1. Januar 2021 von 0.45 auf 0.5 Prozent erhöht. Arbeitnehmer und Arbeitgeber beteiligen sich dabei paritätisch mit je 0.25 Prozent der Lohnsumme.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.akso.ch / Ausgleichskasse des Kantons Solothurn


image-10899044-csm_ANLU_Vaterschaftsurlaub_Sept_2020_df0d2f2a0c-16790.jpg?1608138533674


Sparen Sie Steuern, indem Sie Beiträge in die Säule 3a leisten
Grund: Beiträge in die Säule 3a können im vollem Umfang vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden. Bis zum Bezug der Kapitalleistungen im Vorsorgefall (Alter, Tod oder Invalidität) unterliegt das einbezahlte Kapital weder der  Einkommens- noch der Vermögengssteuer.

Erst die Auszahlung unterliegt einer separaten Jahressteuer zum günstigen Vorsorgetarif.

Achtung: Der Beitrag muss im laufenden Steuerjahr bei der Vorsorgeeinrichtung ankommen. Die Einzahlung sollte also rechtzeitig, nach Möglichkeit vor dem 20. Dezember des laufenden Jahres, vorgenommen werden.  

2020 dürfen Angestellte, die einer Pensionskasse angehören, maximal 6'826 Franken in die Säule 3a einzahlen. Selbständigerwerbende, die keiner Pensionskasse angehören, dürfen 2020 20 % des jährlichen Erwerbseinkommens, maximal aber 34'128 Franken einzahlen.


image-10899041-signet-vorsorge-ist-zukunft-16790.jpg?1608138328376


Die Steuererklärung​
Für viele eine lästige, nervenzermürbende und zeitaufwändige Arbeit. Das muss nicht mehr sein. Überlassen Sie uns diese Arbeit, bevor sie verzagen

In Ihrem Beruf sind Sie ein Profi und kennen die Reglen Ihrer Tätgkeit ganz genau, wenn es aber um die Steuererklärung und die damit verbundenen Fragen geht, sind Sie überfordert oder einfach nur genervt? Das ist ganz normal und geht vielen Steuerpflichtigen so.

Wir lösen Ihre Steuerprobleme zu optimalen Konditionen und füllen Ihre Steuererklärung prompt und zuverlässig aus - wir benötigen dazu lediglich Ihre Unterlagen. Wir nehmen mögliche Abzüge vor und machen Sie auf weitere Steueroptimierungen aufmerksam.
Lassen Sie noch heute von uns eine Offerte erstellen.


image-1863986-5c212e538fa6a246ffff9023a426365.jpg?1608138382594