•  
  •  
Anpassung der Mehrwertsteuer

MwSt. ab 2018 - Das müssen Sie wissen:

Mit dem Nein zur AHV-Revision sinken per 1. Januar 2018 die Mehrwertsteuer-Sätze. Ein Novum in der Geschichte der Schweizer MwSt. Was sich konkret ändert.

Am 24. September 2017 hat der Souverän die Altersreform 2020 abgelehnt. Das hat Auswirkungen auf die drei verschiedenen Mehrwertsteuer-Sätze (Normalsatz, Sondersatz, reduzierter Satz).

Noch bis 31.12.2017 fliesst ein Teil der Einnahmen der MwSt. in die IV-Zusatzfinanzierung. Konkret sind dies 0,4 Prozentpunkte beim Normalsatz, 0,2 Prozentpunkte beim Sondersatz für Beherbergung und 0,1 Prozentpunkte beim reduzierten Satz. Diese Zusatzfinanzierung läuft per Ende Jahr aus. Sinkt also zum Beispiel der Normalsatz per Januar 2018 wieder auf 7,6 %?
Nicht ganz. Denn 2014 hat das Stimmvolk entschieden, dass ab dem 01.01.2018 bis 31.12.2030 zusätzliche 0,1 Prozentpunkte der Mehrwertsteuer für die Finanzierung des Ausbaus der Bahninfrastruktur – kurz FABI – verwendet werden sollen. Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über die Änderungen:


NormalsatzSondersatzReduzierter Satz
Aktueller Steuersatz (seit 01.01.2011)8,0 %3,8 %2,5 %
- IV-Zusatzfinanzierung (Endet per 31.12.2017)- 0,4 %- 0,2 %- 0,1 %
+ Zusatzfinanzierung FABI (01.01.2018 – 31.12.2030)+ 0,1 %+ 0,1 %+ 0,1 %
Neuer Steuersatz per 01.01.20187,7 %3,7 %2,5 %



Sparen Sie Steuern, indem Sie Beiträge in die Säule 3a leisten!

Grund: Beiträge in die Säule 3a können im vollem Umfang vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden. Bis zum Bezug der Kapitalleistungen im Vorsorgefall (Alter, Tod oder Invalidität) unterliegt das einbezahlte Kapital weder der  Einkommens- noch der Vermögengssteuer.

Erst die Auszahlung unterliegt einer separaten Jahressteuer zum günstigen Vorsorgetarif.

Achtung: Der Beitrag muss im laufenden Steuerjahr bei der Vorsorgeeinrichtung ankommen. Die Einzahlung sollte also rechtzeitig, nach Möglichkeit vor dem 20. Dezember des laufenden Jahres, vorgenommen werden.  




Die Steuererklärung

Für viele eine lästige, nervenzermürbende und zeitaufwändige Arbeit. Das muss nicht mehr sein! Überlassen Sie uns diese Arbeit, bevor sie verzagen! 

In Ihrem Beruf sind Sie ein Profi und kennen die Reglen Ihrer Tätgkeit ganz genau, wenn es aber um die Steuererklärung und die damit verbundenen Fragen geht, sind Sie überfordert oder einfach nur genervt? Das ist ganz normal und geht vielen Steuerpflichtigen so.

Wir lösen Ihre Steuerprobleme zu optimalen Konditionen und füllen Ihre Steuererklärung prompt und zuverlässig aus - wir benötigen dazu lediglich Ihre Unterlagen. Wir nehmen mögliche Abzüge vor und machen Sie auf weitere Steueroptimierungen aufmerksam.
Lassen Sie noch heute von uns eine Offerte erstellen!